Herzlich willkommen bei der Initiative KIWI am Oberrhein!

Dialog schafft Vertrauen! Genau das will unsere Initiative KIWI – Kieswirtschaft im Dialog am Oberrhein. Wir wollen mit Ihnen ins Gespräch kommen: unseren Nachbarn, unseren Partnern, unseren Kritikern.

KIWI – das sind über 20 Unternehmen der Kies-, Asphalt- und Betonwirtschaft vom Oberrhein. Sie alle setzen sich für einen umweltschonenden Abbau und eine nachhaltige Nutzung dieser wichtigen Rohstoffe und Materialien ein: als Wirtschaftsmotoren, als Arbeitgeber, als Ausbilder – verankert in unserer Region und unserer Gesellschaft.

KIWI lädt Sie ein, diese facettenreiche Welt der Rohstoffe und ihrer Gewinnung zu entdecken. Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!

 

Aktuelle Informationen


8. Juli 2020

Kies gehört einfach dazu

Fernsehbericht der Landesschau Baden-Württemberg.

„Der Kiesabbau in Ostrach und seine Auswirkungen“ – ein fast akademisch klingender Titel, und das für einen Fernsehbeitrag? » mehr


24. Juni 2020

Autokino mit KIWI-Prägung

Nun hat es also doch geklappt: Autokino mit deutlicher KIWI-Prägung. Zwar habe man die ursprünglichen Pläne nicht verwirklichen können, nämlich unter dem Titel „KiKiKi“ ein KIWI-Kino im Kieswerk zu veranstalten, erläutert Michael Knobel, Geschäftsführer der Knobel-Baugruppe und Vorstand der Initiative „Kieswirtschaft im Dialog am Oberrhein“. » mehr


28. Mai 2020

Wie Corona Steine ins Rollen bringt

So unwahrscheinlich es klingt, aber vielleicht hat die Corona-Krise ja auch die eine oder andere erfreuliche Facette. » mehr


28. Mai 2020

Autokino-Absage interessiert auch Medien

KiKiKi wäre so schön gewesen, sollte aber wohl nicht sein. Zumindest machte das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald den Veranstaltern und Initiatoren des KIWI-Kinos im Kieswerk einen Strich durch die Rechnung. » mehr


20. Mai 2020

Schwimmende Solaranlage sorgt für gute Laune

Auf dem Baggersee bei Renchen wird mehr Ökostrom produziert als erwartet

Wer in diesen Wochen Armin Ossola, Geschäftsführer des KIWI-Mitgliedsunternehmens Ossola GmbH, und Hubert Grund, den Leiter seiner Baustoffbetriebe, trifft, stößt auf gut gelaunte Rohstoffproduzenten. » mehr


15. Februar 2020

Baumpflanzaktion in Hügelheim soll tonnenweise CO2 einsparen helfen

Wenn selbst einem Bürgermeister die Worte fehlen, muss der Anlass schon ein besonderer sein. „Ich bin überwältigt!“ meinte Hügelsheims Bürgermeister Reiner Dehmelt angesichts des Andrangs von ehrenamtlichen Helfern bei der Baumpflanzaktion, zu welcher die Gemeinde am dritten Samstag im Februar aufgerufen hatte. » mehr


23. Januar 2020

Kiesspende bringt Biotopia in Gaggenau-Selbach voran

Wenn man jemandem etwas Gutes tun will, dann wirft man ihm – dem Volksmund nach – einen Stein in den Garten. Das KIWI-Mitgliedsunternehmen Heinrich Krieger KG wollte den Einwohnern und vor allem den Kindern im Gaggenauer Stadtteil Selbach etwas Gutes und spendete ihnen gleich sechs Kubikmeter Steine. » mehr


4. November 2019

Nachhaltigkeit in der regionalen Baustoffindustrie

Amélie Schulz schrieb vor dem Abitur eine ungewöhnliche Seminararbeit

 „Non vitae, sed scholae discimus“ – „Nicht für das Leben, für die Schule lernen wir“. Mit diesem Denkspruch hat der römische Gelehrte Seneca vor zwei Jahrtausenden die Praxisfeindlichkeit so mancher Philosophenschule seiner Zeit kritisiert. » mehr


11. November 2019

Jürgen Walter MdL überreicht modernes Lehrmittel für den Geographieunterricht

Ein GeoKoffer für das Lise-Meitner-Gymnasium in Remseck a. N.

„Geologie erleben und begreifen“ – dies ist das Ziel des GeoKoffers, und dies hätte auch das Motto des ungewöhnlichen morgendlichen Besuchs im Lise-Meitner-Gymnasium in Remseck a. N. sein können. » mehr


23. Oktober 2019

Bundeswirtschaftsminister Altmaier zeichnet Imagefilm der Rohstoffbranche aus

Deutscher Wirtschaftsfilmpreis für „1 Kilogramm Steine pro Stunde“

Große Freude über diese Auszeichnung herrschte auch bei der KBI Kieswerk und Baustoff-Industrie Kern GmbH & Co. KG. Das Mitgliedsunternehmen des Industrieverbandes Steine und Erden Baden-Württemberg e.V. (ISTE) und der Initiative KIWI – Kieswirtschaft im Dialog am Oberrhein hatte die Kinoversion des vom Bundesverbandes Mineralische Rohstoffe e. V. (MIRO) produzierten Filmes in Baden-Baden auf die große Leinwand gebracht. » mehr


14. September 2019

Exkursion der besonderen Art zum Kriegersee und ins Kieswerk bei Rheinmünster

Neue Einblicke rund um Kies und Sand

Strahlende Sonne, funkelndes Wasser im See, sich wärmende Eidechsen - Wetter und Atmosphäre hätten nicht besser sein können, als jetzt zwei Dutzend angehende Landschaftsführer das Kieswerk Krieger in Rheinmünster besuchten und sich über Erdgeschichtliches und Lebenspraktisches informierten. » mehr


4. August 2019

Crosslauf am Sämann-See lockt hunderte von Sportlern und Besuchern

KIWI bewirtet und informiert die Gäste über die Kieswirtschaft am Oberrhein.

400 Läuferinnen und Läufer und ebenso viele Gäste haben in diesem Jahr zum 12. Mal den Laufwelt Extrem-Cross am Sämann-See bei Rastatt-Wintersdorf zu dem sommerlichen Großereignis in der Region gemacht. Die Initiative „KIWI – Kieswirtschaft im Dialog am Oberrhein“ bewirtete bei dieser Gelegenheit Teilnehmer und Besucher mit Kiwi-Smoothies und informierte sie über die Rolle der Kieswirtschaft im Südwesten. » mehr


25. Juli 2019

Kinostart „1 Kilogramm Steine pro Stunde“

Unterhaltsamer Info-Film vier Wochen lang im Cineplex Baden-Baden

1 kg Steine pro Stunde“ - Der unterhaltsame Informationsfilm mit diesem Titel ist seit dem 25. Juli 2019 im Cineplex Baden-Baden zu sehen. Zur Premiere waren neben Unternehmerkollegen auch Kommunal- und Landespolitiker gekommen, unter anderem Tobias Wald MdL. » mehr


5. Juli 2019

Umweltminister Untersteller weiht schwimmende PV-Anlage der Firma Ossola GmbH ein

Bei strahlendem Sonnenschein hat der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller Deutschlands größte schwimmende Photovoltaikanlage auf dem Baggersee „Maiwald“ bei Renchen offiziell in Betrieb genommen. » mehr


26. Juni 2019

Beginn der Badesaison: Baggerseen – gefährliche Liebschaften

KIWI-Unternehmen ermöglichen Badefreuden, warnen aber vor Übermut.

Jetzt beginnt sie wieder, die schöne, warme Jahreszeit, und mit ihr auch das Freizeitvergnügen in den Naherholungsgebieten. Seit jeher bei Jung und Alt beliebte Ziele „vor der Haustür“: Baggerseen. » mehr


4. Juni 2019

KIWI-Mitgliederversammlung: Rückblick auf ein erfolgreiches erstes Jahr

Als wäre es erst gestern gewesen, dass sich „KIWI-Kieswirtschaft im Dialog am Oberrhein" im Sasbachwaldener Hotel Talmühle gegründet hätte… Exakt ein Jahr später zog man jetzt Bilanz und ließ die Aktivitäten der vergangenen zwölf Monate Revue passieren. Das Fazit: es war ein erfolgreiches erstes Jahr! » mehr


9. Mai 2019

KIWI After-Work-Treffen

KIWI im Gespräch…

… diesmal aber nicht mit Bürgern, sondern mit Kollegen. Man blieb unter sich beim ersten „After-Work-Treffen“ in Heidelberg. » mehr


2. Mai 2019

Bundestagsabgeordneter Dr. Christoph Hoffmann MdB (FDP) überreicht GeoKoffer

Es war eine „Erste Stunde“, wie sie die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a der Mathias-von-Neuenburg Realschule so noch nicht erlebt haben dürften: Sie bekamen Besuch von einem Bundestagsabgeordneten, von Neuenburgs Stadtoberhaupt sowie von Vertretern der heimischen Wirtschaft. » mehr


9. April 2019

Kieswerksbetreiber Ossola und Erdgas Südwest

Die größte schwimmende Photovoltaik-Anlage in Deutschland wird derzeit in Renchen gebaut. Damit fällt der Startschuss für ein neues Flächenpotential für mehr Klimaschutz in der Stein- und Erden-Industrie. » mehr


1. März 2019

Initiative der Kieswirtschaft am Oberrhein legt grandiosen Start hin

EU-Kommissar Oettinger fordert eine „Vision 2050“ – Fachvorträge und Diskussionen.

Es hätte nicht besser laufen können für KIWI: die Initiative „Kieswirtschaft im Dialog“ legte mit ihrem Wirtschaftstag 2019 im Europapark in Rust einen grandiosen Start hin. » mehr