Herzlich willkommen bei der Initiative KIWI am Oberrhein!

Dialog schafft Vertrauen! Genau das will unsere Initiative KIWI – Kieswirtschaft im Dialog am Oberrhein. Wir wollen mit Ihnen ins Gespräch kommen: unseren Nachbarn, unseren Partnern, unseren Kritikern.

KIWI – das sind über 20 Unternehmen der Kies-, Asphalt- und Betonwirtschaft vom Oberrhein. Sie alle setzen sich für einen umweltschonenden Abbau und eine nachhaltige Nutzung dieser wichtigen Rohstoffe und Materialien ein: als Wirtschaftsmotoren, als Arbeitgeber, als Ausbilder – verankert in unserer Region und unserer Gesellschaft.

KIWI lädt Sie ein, diese facettenreiche Welt der Rohstoffe und ihrer Gewinnung zu entdecken. Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!

 

Aktuelle Informationen


17. Dezember 2021

Gemeinschaftsanstrengung gegen Corona

Die Corona-Pandemie bekommen wir nur gemeinsam in den Griff!“ Das sagt Thomas Rothweiler, Vertriebsleiter der Karl Strohmaier GmbH und Geschäftsführer der P&S-Beton GmbH & Co. KG. Dieses Gemeinschaftsunternehmen der Karl Strohmaier GmbH und des KiWi-Mitgliedsunternehmens Hermann Peter KG hat an seinem Standort in Niederrimsingen jetzt eine beeindruckende Impfaktion durchgeführt. » mehr


6. Dezember 2021

„Weltraumschrott“ am Baggersee Ungewöhnliches Raumfahrt-Experiment am Krieger Kiessee bei Stollhofen

Was findet sich nicht alles unter Wasser! Dinge, die wahrlich nicht versenkt gehören: beispielsweise ausgediente Fahrräder oder alte Autoreifen. Ein Phänomen, das seit jeher alle Gewässer mehr oder weniger betrifft: den Bodensee genauso wie einen Baggersee. Und jetzt auch noch Weltraumschrott? Nicht ganz. Denn was kurz vor Weihnachten auf den Kriegersee bei Stollhofen niederschwebte, war nur simulierter Weltraumschrott und Teil eines größeren Experiments, welches Raumfahrt letztlich nachhaltiger machen soll. Auf jeden Fall war es jedoch ein Beispiel für gelungene Nachbarschaftshilfe zwischen einem Rohstoff- und einem Raumfahrtunternehmen. » mehr


8. bis 11. Dezember 2021

Gesundheitstage bei der Unternehmensgruppe Krieger

Entspannungstraining zusammen mit der AOK – gefolgt von Impfangebot

 

Es waren im wahrsten Sinne des Wortes „Gesundheitstage“, zu welchen die Unternehmensgruppe Krieger ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Neckarsteinach eingeladen hatte. Zusammen mit der AOK Rhein-Neckar-Odenwald bot die Firmenleitung erstmals ein Entspannungs- und Gesundheitstraining an, welches zwei Tage später mit einem umfangreichen Impfangebot kombiniert wurde. „Ein voller Erfolg - die Nachfrage war enorm“, resümiert zufrieden Peter Janssen, kaufmännischer Leiter der Unternehmensgruppe. » mehr


1. Dezember 2021

Geschenk zum 50. Geburtstag: Ein GeoKoffer für die Maria-Gress-Schule in Iffezheim

Neue Partnerschaft zwischen IKW und Schule – Schüler umlagerten GeoMobil

 Besondere Anlässe muss man gebührend feiern, auch wenn diese Zeiten wegen der Coronapandemie besonders schwierig sind. Das jedenfalls hat man sich beim KiWi- Mitgliedsunternehmen IKW und bei der Maria-Gress-Schule in Iffezheim gesagt. Zum 50. Geburtstag schenkte das Rohstoffunternehmen der Werkreal- und Realschule einen Geokoffer und präsentierte bei dieser Gelegenheit auch das neue GeoMobil. Es wurde ein außerordentliches Event, bei dem die „IKW Instandhaltung Kieswerke GmbH & Co. KG“, eine Partnerschaft mit der Schule besiegelte. » mehr


27. November 2021

KiWi-Unternehmen als gute Nachbarn

Kleine Geschenke erhalten bekanntlich die Freundschaft. Das gilt im Privatleben, ganz bestimmt aber auch für das allgemeine gesellschaftliche Zusammenleben. So unterstützen Mitgliedsunternehmen der Initiative „KiWi - Kieswirtschaft am Oberrhein im Dialog“ immer wieder Kindergärten, Schulen und Vereine auf die verschiedensten Weisen. » mehr


13. November 2021

Der ISTE auf dem CDU-Landesparteitag: Ein Besuch bei Freunden und Bekannten

Es war wie ein Besuch bei Freunden und alten Bekannten: Der Industrieverband Steine und Erden Baden-Württemberg e.V. (ISTE) stattete in Mannheim auf dem Landesparteitag der CDU den dortigen Delegierten einen Besuch ab.  Eine wichtige Rolle spielte auch die Initiative „#KiWi - #Kieswirtschaft im Dialog am #Oberrhein“. » mehr


12. Juli 2021

GeoMobil lockte Volk und Volksvertreter

Präsentation vor Stuttgarter Landtag und auf Landesgartenschau in Überlingen. Es war eine richtige Premierentournee, welche die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Industrieverbandes Steine und Erden Baden-Württemberg e.V. (ISTE) Anfang Juli unternahmen: In Stuttgart präsentierten sie das neue GeoMobil den Abgeordneten des Landtages, in Überlingen einen Tag später der Bevölkerung auf der Landesgartenschau. Bei beiden Gelegenheiten traf der mit geologischem Wissen vollgestopfte Spezial-Anhänger auf großes Interesse und viel Sympathie. » mehr


26. Mai 2021

Sozialer Wohnungsbau mit Seeblick-Am KBI-See bei Iffezheim nisten wieder Hunderte von Uferschwalben

Sozialer Wohnungsbau mit Seeblick – für Menschen klingt das zu schön, um wahr sein zu können. Für die Uferschwalben am Baggersee des KIWI-Mitgliedsunternehmens KBI bei Iffezheim jedoch ist eine solch traumhafte Behausung ganz normal. » mehr


31. März 2021

Das GeoMobil entsteht: Geologische Wissenskiste auf Rädern

Es ist ein ungewöhnliches Fahrzeug, das derzeit in den Werkstätten des Anhängerbauers Ruku in Rheinau entsteht: das GeoMobil. Im Auftrag des Industrieverbandes Steine und Erden Baden-Württemberg e.V. (ISTE) und der Initiative „KIWI - Kieswirtschaft im Dialog am Oberrhein“ fertigen die Spezialisten dort ein Gefährt, welches bald die Rohstoffwirtschaft in vielfältiger und bunter Form erklären und darstellen soll: eine geologische Wissenskiste auf Rädern sozusagen. » mehr


29. März 2021

Werksbesuch für Couch-Potatoes - KIWI lädt ein zum virtuellen Rundgang durch ein Kieswerk

Ein Kieswerk ist groß und weitläufig, und eine Werksführung zu ergattern ist gar nicht so einfach – normalerweise. Aber das hat sich geändert. Denn ab jetzt gibt es die Möglichkeit, ganz bequem vom eigenen Wohnzimmer aus ein großes und typisches Kieswerk am Oberrhein zu besichtigen und ausgiebig in all seinen Facetten mit einem Höchstmaß an Erklärungen kennenzulernen. » mehr


9. März 2021

Politischer Winterdialog: Gemeinsam nach Wegen aus dem Rohstoff-Dilemma suchen

Kurz vor den Wahlen zum neuen baden-württembergischen Landtag hat die Initiative „KIWI Kieswirtschaft im Dialog am Oberrhein“ zu einem politischen Winterdialog geladen. » mehr


8. Februar 2021

Politischer Dialog mit der CDU

Es wird ein politisches Konzert mit mehreren Sätzen werden, zu dem KIWI in den kommenden Wochen nach und nach Politikerinnen und Politiker einlädt. Zum Auftakt begrüßten die Kiesunternehmer vom Oberrhein zwei christdemokratische Landtagsabgeordnete: Dr. Patrick Rapp und Tobias Wald. Sie stimmten im Dialog mit den Wirtschaftsvertretern harmonische Töne an. » mehr


4. Februar 2021

ISTE, Eduard Merkle GmbH & Co. KG und Kies und Beton AG starten Ausbildungskampagne

„Bock auf Steine? – Wir brauchen dich!“ So lautet das Motto der neuen Ausbildungskampagne „Azubiste“, mit der die Rohstoffe gewinnenden und Baustoffe produzierenden Unternehmen in Baden-Württemberg um Nachwuchs werben. In einer gemeinsamen Präsentation stellten der Industrieverband Steine und Erden Baden-Württemberg e.V. (ISTE), die Eduard Merkle GmbH & Co. KG in Blaubeuren sowie die Kies und Beton AG in Baden-Baden die Auszubildendenoffensive jetzt vor. » mehr


28. Januar 2021

Die Hermann Peter KG erhält TOP100-Siegel

Mittelständler überzeugt bei Innovationswettbewerb. Die Hermann Peter KG aus Breisach-Niederrimsingen hat das TOP 100-Siegel 2021 verliehen bekommen. » mehr


22. Dezember 2020

Sämann Stein und Kieswerke GmbH und Co KG mit Reha-Preis der BG RCI ausgezeichnet

Die Sämann Stein und Kieswerke GmbH und Co KG aus Mühlacker ist mit dem Reha Preis 2020 der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und Chemische Industrie (BG RCI) ausgezeichnet worden. Damit wurde das Unternehmen für die vorbildliche Wiedereingliederung eines verunfallten Mitarbeiters geehrt. » mehr


3. Dezember 2020

IKE schafft neues Land für einen Auenwald am Rhein

Es ist ein Pilotprojekt, wie es seinesgleichen in Baden-Württemberg und vielleicht auch in Deutschland sucht. Zusammen mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Naturschutz pflanzte man jetzt die ersten Bäume. Die Landesvorsitzende von Bündnis 90 / Die Grünen in Baden-Württemberg, Dr. Sandra Detzer, sprach von einem „wunderschönen Beispiel, wie Ökonomie und Ökologie zusammengehen“. » mehr


13. November 2020

Zukunftsprojekt am Baggersee

In Niederrimsingen hat P&S-Beton sein Transportbetonwerk in Betrieb genommen. In Zeiten der Corona-Pandemie haben positive Nachrichten aus der Wirtschaft Seltenheitswert. Nicht so, wenn es um Niederrimsingen geht. Hier haben die Unternehmer Thomas Peter und Ludger Strohmaier sich zu P&S-Beton zusammengeschlossen und ihr neues Transportbetonwerk in Betrieb genommen. » mehr


9. November 2020

Deutscher Rohstoffeffizienz-Preis: Kies und Beton Baden-Baden schaffte es in die Spitzengruppe

Vorbildliche Aufbereitung von Tunnelausbruchmaterial zu neuem Bauprodukt
Die Kies und Beton Baden-Baden GmbH & Co Holding KG hat es in die Endrunde um den Deutschen Rohstoffeffizienz-Preis geschafft und war als eines von sechs Unternehmen nominiert für den begehrten Award. Das KIWI-Mitgliedsunternehmen hatte sich mit der vorbildlichen Aufbereitung von Tunnelausbruchmaterial in seinem Werk in Durmersheim beworben. » mehr


16. Oktober 2020

CDU-Spitzenkandidatin Eisenmann zu Gast bei ISTE-Mitgliedsunternehmen

Ministerinnenbesuch mit Fragen und Antworten. Sie kam als amtierende Kultusministerin Baden-Württembergs, vor allem aber als CDU-Spitzenkandidaten und somit Bewerberin um das Amt des Ministerpräsidenten im bevorstehenden Wahlkampf: Dr. Susanne Eisenmann gab sich jetzt beim ISTE-Mitgliedsunternehmen KBI Kieswerk und Baustoff-Industrie Kern GmbH & Co. KG in Iffezheim die Ehre. » mehr


20. September 2020

Qualitätsjournalismus sieht anders aus!

Unter dem Titel „Hinterm Baggersee geht’s weiter“ veröffentlichte die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung auf der Wissenschaftsseite ihrer Ausgabe vom 20.09.2020 einen umfangreichen Beitrag, in dem sich dessen Autor kritisch mit der Praxis naturschutzrechtlicher Ausgleichsmaßnahmen beschäftigt. » mehr